Intelligenzblatt von und für die Stadt Bern

Das «Intelligenzblatt für die Stadt Bern» erschien von 1834 bis 1919. 1919–1922 trug es den Titel «Berner Landeszeitung». Am Anfang kam die Zeitung ein- bis zweimal pro Woche heraus und ab 1841 täglich. Insgesamt sind auf DigiBern rund 166'000 digitalisierte Seiten verfügbar.

Im 19. Jahrhundert war dieses Blatt die wichtigste Stadtberner Zeitung was die lokale Berichterstattung betrifft. Wer sich mit der Geschichte der Stadt Bern beschäftigt, findet im «Intelligenzblatt» viele Informationen. Darunter sind Berichte über das politische Geschehen, amtliche Mitteilungen von Stadt, Kanton und Burgergemeinde, Nachrichten aus Vereinen, Leserbriefe, Nachrufe, Berichte über Verbrechen und vieles mehr. Grossen Raum nehmen zudem Inserate ein; sie zeigen, welche Stellen zu besetzen waren und für welche Produkte und Dienstleistungen das Berner Gewerbe damals warb.